ERP Auswahl Beratung

 

 

 

digitalize your business 

 

 

 

 

 

Fehlinvestitionen vermeiden - Prozessorientierte ERP Auswahl voranstellen. 
Geschäftsprozesse und nicht Funktionen stehen im Fokus

ERP Software Auswahl Beratung für ERP- CRM- und PPS Systeme

Die Suche nach der richtigen ERP Lösung stellt sich für viele Unternehmen als sehr schwere Aufgabe heraus.

Dabei geht es immer wieder um die gleiche Fragestellung:

  1. Welche ERP Lösung unterstützt die Unternehmensprozesse am besten?

  2. Welcher Anbieter passt am besten zu Ihrem Unternehmen?

  3. Wie finde ich den richtigen Anbieter sowie ERP Lösung?

Wir unterstützen sie dabei diese Fragestellungen erfolgreich zu beantworten. Die falsche Auswahl einer ERP Lösung bzw. eines ERP Anbieters kann schwerwiegende finanzielle Folgen für jedes Unternehmen haben.

 

Ein durchgängiges Konzept von der Prozessanalyse bis zur Einführung 

Die Süddeutsche Industrieberatung verfügt ausschließlich über branchenerfahrene Berater, die Ihre Geschäftsprozesse mit ihrem langjährigen Know-How optimieren und das Lastenheft (Pflichtenheft) dabei erstellen. Kunden sind in der Pflicht, ihre Herausforderungen und Wünsche vor dem Kauf ihres ERP genau zu identifizieren. Wer das nicht tut, riskiert einen Fehlkauf, der grössere Zeit-, Personal- und Kostenaufwendungen nach sich zieht.

Das einzigartige Verfahren unterstützt Sie sicher in der Auswahl der richtigen Anbieter. Inhaltliche Vertragsberatung und Projektmanagement runden Ihr Projekt ab und führen es zum Erfolg.

Absolute Neutralität

Wir garantieren Ihnen schriftlich, dass wir von keinem Softwareanbieter Provisionen oder Zuwendungen in irgendeiner Art annehmen. Unsere Beratung ist von absoluter Neutralität geprägt. Wir vertreten ausschließlich die Interessen unserer Kunden. 

 

ERP Leistungskatalog

Nutzen sie jetzt schon unseren ERP Leistungskatalog, dazu einfach auf den folgenden Link klicken:

www.suedib.de/leistungskatalog

 

Unser Verfahren zur erfolgreichen ERP Auswahl im Überblick:

1. Geschäftsprozess-Aufnahme und -Optimierung

Bei der Erarbeitung Ihrer relevanten Anforderungen werden alle Fachabteilungen Ihres Unternehmens in den Analyse-Prozess eingebunden. Ziel ist es, die Anforderungskriterien kritisch zu hinterfragen und zu bewerten. Diesem Punkt kann nicht genügend Bedeutung beigemessen werden.

Diese Arbeit benötigen Sie für die Auswahl, Software-Einführung, QM-Maßnahmen und Unternehmensdokumentation. Wir setzen in dieser Phase das integrierte Prozessanalyse-Tool AENEIS ein.

 

2. Lastenheft / Pflichtenheft

Aus der Geschäftsprozessoptimierung generieren wir vollautomatisch Ihr Lastenheft mit Anlagen. Das ist eine unserer Alleinstellungen. Aus der SüdIB Datenbank schreiben wir die geeigneten Anbieter an. Jeder auf das Anwendungsgebiet spezialisierte Anbieter erhält den Zugang zum Anforderungskatalog.

Die Angebote werden von den Anbietern über das Internet direkt beantwortet. Die Teilnahme an der Ausschreibung ist für alle Softwareanbieter kostenlos, wie auch die Einträge in unsere SüdIB-Datenbank und deren weiterführende Pflege.

 

3. Marktanalyse durch unsere Datenbank mit 10.000 Anbietern

Eine Markterhebung kann heute nur effektiv und sinnvoll über das Internet erfolgen, wie wir es als erstes Beratungsunternehmen seit Jahren durchführen. Klassische Marktstudien sind nicht zeitgerecht, denn sie zeigen nur die Möglichkeiten der Vergangenheit auf. Durch den Einsatz unserer Methode werden Ihre Anforderungen mit dem aktuellen Produkt-Status und Stand der Technik verglichen. Unsere Vorgehensweise ist zudem die derzeit einzige Möglichkeit, Angebote der Softwareanbieter bis auf die Ebene der individuellen Detailanforderungen 100%-ig vergleichbar zu machen.

 

4. Auswertung / Empfehlung

Grundlage für eine vollständige, umfassende und neutrale Marktbefragung ist die Kenntnis des Marktes, der Anbieter und der Software-Entwicklungen. Hierzu pflegen wir seit Jahren regen Kontakt zu den Softwareanbietern - und bleiben trotzdem objektiv und unabhängig. Die Chancen und Risiken bei Standardsoftware werden bei uns anhand folgender Kriterien aufgezeigt:

  • Art der eingesetzten Softwaretechnologie
  • Funktionsumfang und Qualität der Software
  • Anschaffungskosten und Wartungsraten
  • Anbieter-Risiko

 

5. Präsentationen (auditiert)

In der Regel laden wir 5 der am besten geeigneten Anbieter ein. Jeder Anbieter präsentiert einen Tag lang anhand eines fest vorgegebenen Themenablaufs (dem roten Faden der Geschäftsprozesse). Wir bewerten / auditieren jeden Anbieter zu jedem vorgestellten Thema mittels unseres Audit-Tools. Das Ergebnis ist eine Zusammenfassung je Modul und eine ausführliche Stärken-/Schwächen-Analyse der einzelnen Anbieter im direkten Vergleich zueinander.

 

6. Workshop

Bevor ein Kunde im Rahmen unserer Beratung einen Vertrag mit einem Anbieter unterschreibt, wird in einem mehrtägigen Workshop dezidiert festgestellt, welche Funktionen im Lieferumfang der Software enthalten sind und welche nicht.

Hieraus können geeignete Maßnahmen abgeleitet oder über einen Festpreis verhandelt werden. Durch den Workshop erreicht unser Auswahlverfahren eines der wichtigsten Ziele eines Software-Projektes: Vor Vertragsabschluss die zu erwartenden Leistungen und Kosten realistisch kennen zu lernen.

 

7. Vertragsprüfung / Preisverhandlungen

Aufgrund der Prüfung von über 100 Software-Verträgen sind wir in der Lage, alle Punkte herauszuarbeiten, die zu Ihrem Nachteil ausgelegt werden. Wir erarbeiten für Sie Formulierungen, die Ihre Rechte gegenüber dem Vertragspartner in einem deutlich größeren Umfang stärken.

Wir stehen Ihnen bei Preisverhandlungen zur Seite und bringen dabei die Erfahrung aus vielen erfolgreichen Abschlüssen mit.

 

8. Erfolgreiche Projekteinführung

Ziel der Beratungstätigkeit ist es, dafür zu sorgen, dass die Software-Einführung anhand der Anforderungen aus den Geschäftsprozessen und dem definierten Maßnahmen-Katalog im geplanten Zeit- und Kostenrahmen durch den Systempartner in hoher Qualität umgesetzt wird und ein reibungsloser Übergang in den Echtbetrieb gewährleistet ist.

Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Planung und Überwachung der einzelnen Projektschritte, der Einleitung von erforderlichen Maßnahmen bei Abweichungen und der Abstimmung mit dem Systempartner über IT-Details.

 

ERP Leistungskatalog 

Nutzen sie jetzt schon unseren ERP Leistungskatalog, dazu einfach auf den folgenden Link klicken:

www.suedib.de/leistungskatalog 

 

Weitere Informationen als PDF zur neutralen ERP Software Auswahl erhalten sie hier:

12 10 2017 16 10 36

 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.