NEWS

Die Süddeutsche Industrieberatung ist autorisiertes Beratungsunternehmen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Mit dem Förderprogramm „go-digital“ will das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleinen und mittelständischen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft die digitale Transformation ihrer Geschäftsprozesse erleichtern. Die Süddeutsche Industrieberatung ist seit Anfang 2019 als Beratungsunternehmen autorisiert, um die Antragstellung, Beratung, Abrechnung und Erstellung der Verwendungsnachweise für das Modul „Digitalisierte Geschäftsprozesse“ sowie "Digitale Markterschließung" zu übernehmen.

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Deutschland mit bis zu 100 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von maximal 20 Millionen Euro erhalten Hilfe bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Um die KMU bei den bürokratischen Erfordernissen zu entlasten, übernehmen autorisierte Beratungsunternehmen die Abwicklung. Die Süddeutsche Industrieberatung wurde bereits als Dienstleister für das Modul „Digitale Geschäftsprozesse“ sowie "Digitale Markterschließung" autorisiert und eröffnet den Kunden damit den Weg zu Fördermitteln in Verbindung mit wirksamen Beratungsleistungen. Wer Digitalisierungsstrategien entwickeln oder Digitalisierungsprojekte in Verbindung mit der Auswahl und Einführung von Software organisieren will, kann bis zu 50 Prozent des Beratungsaufwandes, maximal 33.000 Euro innerhalb eines halben Jahres, als Fördermittel erhalten.

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries: „Für den künftigen Erfolg von Unternehmen ist es wichtig, neue Geschäftsfelder zu erschließen und die Digitalisierung in den Geschäftsprozessen fest zu etablieren. Unser Programm „go-digital“ unterstützt gerade kleine und mittlere Unternehmen bei diesem Prozess. Praxisnahe Beratungsleistungen werden geboten, damit KMU mit den technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen im Online-Handel, bei der Digitalisierung des Geschäftsalltags und dem steigenden Sicherheitsbedarf bei der digitalen Vernetzung Schritt halten können. Das geht von der Analyse bis zur Umsetzung konkreter Maßnahmen. Die Unternehmen werden entlastet, können sich in der digitalen Welt orientieren und deren Chancen nutzen. So treten sie besser gewappnet in den zunehmenden internationalen Wettbewerb.“

Die Autorisierung von Beratungsunternehmen durch das BMWi ist mit der Erfüllung zahlreicher Kriterien verbunden: Außer Fachlicher Expertise und wirtschaftlicher Stabilität muss ein Bezug zu mittelständischen Beratungskunden und die Gewähr einer wettbewerbsneutralen Beratung nachgewiesen werden. Ebenso wichtig sind die Erfüllung und Gewährleistung hoher Qualitätsstandards und die Zusammenarbeit mit (Fach-) Hochschulen und Forschungseinrichtungen. 

Über die Süddeutsche Industrieberatung GmbH:
Die Süddeutsche Industrieberatung berät Unternehmen bei der Auswahl, Einführung und Optimierung von ERP-Software – unabhängig von den ERP-Anbietern. Eine professionell ausgereifte Methodik mit einfach zu bedienenden webbasierten Werkzeugen wie dem branchenoptimierten ERP Leistungskatalog und einem webbasierten best-practice Referenz Prozessportal führt von der Analyse über die Konzeption und Umsetzung zu effizienten ERP Auswahlprojekten.

go digital

 

Info: Diese Seite setzt einen nicht personenbezogenen Session Cookie und protokolliert lediglich die Zugriffdaten. Beides ist für den Betrieb dieser Seite zwingend erforderlich und von unserem berechtigtem Interessen gedeckt. Weitere Cookies oder Nutzerprofile werden nicht erstellt. Bitte lesen Sie die Einzelheiten und Ihre Rechte unter der Datenschutzerklärung.